Ashton Kutcher

[ Christopher Ashton Kutcher (* 7. February 1978 in Cedar Rapids, Iowa) is US - an American actor and Showmoderator.

Kutcher studied biochemistry at the University OF Iowa and had, in order to be able to finance itself its study, when cleaning strength work. Nachdem er von einem Talentsucher entdeckt worden war, zog Kutcher nach New York, wo er schnell Angebote für Werbespots und als Model bekam.

Er wurde 1998 mit der Rolle des Michael Kelso in der TV-Serie "Die wilden Siebziger" bekannt. Nachdem er 1999 in dem Independentfilm "Coming soon" mitgespielt hatte, wurde auch Hollywood auf ihn aufmerksam. So bekam er im Jahr 2000 eine Rolle in dem Film "Wild Christmas" mit Ben Affleck. Außerdem sah man ihn in Filmen, wie "Den einen oder keinen" mit Freddie Prinze jr. und Julia Stiles, in der Komödie "Ey Mann, wo is' mein Auto?" mit Seann William Scott, dem Film "Texas Ranger" (2001) mit James van der Beek oder 2003 in David Zuckers "The guest".

Im selben Jahr spielte er in "Voll verheiratet" zusammen mit Brittany Murphy, mit der er nach den Dreharbeiten eine siebenmonatige Liebesbeziehung hatte. 2004 war Ashton Kutcher in "Im Dutzend billiger" mit Steve Martin und dem Science-Fiction-Thriller "The Butterfly Effect" zu sehen, den er auch mitproduzierte. 2005 drehte er den Film "A Lot like Love" an der Seite von Amanda Peet.

Ashton Kutcher hat auf dem Musiksender MTV eine eigene Show - Punk'd - in der er Stars reinlegt. Er macht auch viele Schlagzeilen als junger Liebhaber von Demi Moore. Nach Presseberichten sind die beiden seit dem 24. September 2005 miteinander verheiratet.

In Los Angeles besitzt er zwei Clubs - das Dolche und den Geisha Club - die hauptsächlich wegen seiner Prominenz sehr beliebt sind.

Filmographie (Auswahl)

Weblinks


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)