Bernd express ore

Bernd express ore (* 20. June 1949 in Oldenburg) is a German writer.

Table of contents

lives

Bernd express ore studied theatre science at the University of Marburg. 1970 zog er nach Frankfurt am Main, wo er zum Umfeld der "Neuen Frankfurter Schule" gehörte. Er verfasste Beiträge für Rundfunk, Fernsehen und die satirische Zeitschrift "Pardon" und versuchte sich als Filmemacher. 1979 war er Mitbegründer der Zeitschrift "Titanic", in der er bis 1989 die Rubrik der "Liste der peinlichsten Persönlichkeiten" betreute. In den achtziger Jahren schrieb er mit Robert Gernhardt und Peter Knorr Texte und Drehbücher für den Komiker Otto Waalkes, daneben einen Kriminalroman und einen Band mit Erzählungen. 1993 erhielt er den Preis der Literatour Nord.

Werke

  • Die Kronenklauer, Reinbek 1972 (zusammen mit Friedrich Karl Waechter)
  • Ecila aus dem Wunderland, Aarau [u.a.] 1980
  • Bettgeschichten, Aarau [u.a.] 1981(zusammen mit Rita Mühlbauer und Hanno Rink)
  • Notwehr auf Italienisch, München 1981
  • Das aboriginale Horoskop, Zürich 1983
  • Windige Passagen, Zürich 1991
  • Eckermann und sein Goethe, Zürich 1994 (zusammen mit Eckhard Henscheid)
  • Kurt oder das Fest der Liebe, Zürich 1996
  • Erna, der Baum nadelt, Zürich 1998 (zusammen mit Robert Gernhardt und Peter Knorr)
  • Es ist ein Has' entsprungen und andere schöne Geschichten zum Fest, Zürich 1999 (zusammen mit Robert Gernhardt und Peter Knorr)
  • Otto – der Katastrofenfilm, Zürich 2000 (zusammen mit Otto Waalkes und Michel Bergmann)

Filmographie

  • Das Casanova-Projekt, 1980/1981, Regie
  • Otto - Der Film, 1985, Drehbuch
  • Otto - Der neue Film, 1987, Drehbuch
  • Otto, der Außerfriesische, 1989, Drehbuch, Darsteller
  • Otto - Der Liebesfilm, 1992, Regie, Drehbuch
  • Otto - Der Katastrofenfilm, 1999/2000, Drehbuch
  • 7 Zwerge - Männer allein im Wald, 2003/2004, Drehbuch, Produzent

Herausgeberschaft

  • Otto Waalkes: Das Buch Otto, Hamburg 1980
  • Otto Waalkes: Das zweite Buch Otto, Hamburg 1984
  • Das Hausbuch der literarischen Hochkomik, Zürich 1987
  • Die 701 peinlichsten Persönlichkeiten, Zürich 1990
  • Otto Waalkes: Das Tennis-Buch Otto, Hamburg 1992
  • Otto Waalkes: Otto – das Buch des Friesen, München 2002

Übersetzungen

Weblinks

  • {{ #if:
|
| * Literatur von und über Bernd Eilert im Katalog der DDB

}}


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)