Boeing 727

PanAm Boeing 727
Boeing 727
Boeing 727
DHL Boeing 727

with the airplane Boeing 727 concerns it a dreistrahliges passenger airliner in low-wing aircraft interpretation. Three-emitters were used before the development by ETOPS - jet engines on distances, which were unprofitable for four-jet machines (above all central in addition, short-distance enterprise). Der Typ basierte zu großen Teilen auf dem Erfolgsmodell Boeing 707 und hatte mit diesem den Rumpfdurchmesser und die Bugpartie gemeinsam. Insgesamt wurden von der Boeing 727 1.831 Maschinen ausgeliefert.

Die drei Triebwerke waren am Heck angeordnet, was ein T-Leitwerk erforderte. Im Heckbereich befand sich auch eine Fluggasttreppe, die unter dem Leitwerk ausgefahren werden konnte.

Der gepfeilte Tragflügel war aerodynamisch sehr gut gelungen und sorgte für sehr gute Schnellflugleistungen. Um die Langsamflugeigenschaften in einem erträglichen Rahmen zu halten, wurden umfangreiche Langsamflughilfen eingesetzt. Neben dem Vorflügel und 3 Krügerklappen gab es noch dreifach geschlitzte Landeklappen.

Der Erstflug des Prototyps fand am 6. Februar 1963 statt. Das Musterzulassungsprogramm wurde mit 4 Maschinen erflogen. Die Zulassung wurde bereits am 20. Dezember 1963 erteilt.

Die ersten Maschinen der Serie 727 wurden 1964 an die United Airlines geliefert. Der Typ wurde beständig weiterentwickelt. So bekam die Boeing 727-200 auf Kundenwunsch eine deutlich größere Kabine für bis zu 189 Passagiere durch einen um 6,10 m verlängerten Rumpf, deren Erstflug am 14. Dezember 1967 erfolgte.

Eine weiter verbesserte Version, die 727-200 Adv(anced), erhielt die Turbofantriebwerke JT8D-15 von Pratt & Whitney, welche die Reichweitenleistung verbesserte.

Der Lebenszyklus der Boeing 727 endete mit der Vorstellung der Version als Frachtflugzeug 727-200F im Jahre 1981. Die letzte 727 wurden am 18. September 1984 als Frachtversion an die FedEx ausgeliefert. Von der Frachtversion konnten 15 Maschinen verkauft werden.

Insgesamt wurden 1831 Boeing 727 ausgeliefert, davon 1260 Exemplare der Serie -200/-200Adv./-200F. Die Einstellung der Produktion erfolgte aufgrund gestiegener Umweltschutzanforderungen und deutliche Reduktion des Kraftstoffverbrauches - Ziele die mit der 727 nur bedingt realisierbar waren. Des weiteren bot Boeing als Ablösung die B757 an und wollte mit der 727 nicht das gleiche Segment bedienen.

Für diesen Einsatz existieren Umbausätze, um die Lärmentwicklung weiter einzudämmen. Dazu gehört der Einsatz der modernen Rolls-Royce Tay 651 Triebwerke oder Schalldämpfer für Strahltriebwerke, so genannter Hushkits, um auch weiterhin Flughäfen in Ballungszentren, die entsprechende Fluglärmbeschränkungen haben, mit diesen Maschinen anfliegen zu können.

Die Hauptvarianten konnten mit folgenden Optionen geordert werden.

  • C: kombinierte Passagier-/Frachtversion. Die Umrüstung konnte jeweils in etwa 2 Stunden erfolgen.
  • M: Militärversion, hauptsächlich als Transportflugzeug ausgerüstet.
  • QC: Quick Change Ausrüstung. Hierbei konnte die Umrüstung von Fracht- auf Passagiermaschine in wenigen Minuten erfolgen.

Auch die Lufthansa setzte diese Maschine in großem Umfang ein. Sie erhielt die Kundensubtypnummer 30. Eine Grundausführung der 727 für die Lufthansa als Kombi-Frachter wurde als 727-30C (mit erscheinen der -200 dann als 727-130C) bezeichnet.

Technische Daten 727-100

  • Spannweite: 32,92 m
  • Länge: 40,59 m
  • Höhe: 10,36 m
  • Rumpfdurchmesser: 3,76 m
  • Flügelfläche: 157,93 m²
  • Flügelpfeilung: 32°
  • Flächenbelastung: 485 kg/m²
  • Maximales Startgewicht : 68.946 kg
  • Maximale Zuladung: 30.345 kg, davon 11.340 kg Nutzlast
  • Einsatz-Leergewicht 39.780 kg (3)
  • Höchstgeschwindigkeit 972 km/h
  • Reisegeschwindigkeit: 926 km/h
  • Anfängliche Steigrate: 14,2 m/s
  • Dienstgipfelhöhe: 11.400 m
  • Maximale Reichweite: 3056 km
  • Passagiere: 131
  • Besatzung: 3
  • Antrieb: 3 Pratt & Whitney JT8D-1 zu je 62,3 kN Schub

Technische Daten 727-200 Advanced

  • Spannweite: 32,91 m
  • Länge: 46,69 m
  • Höhe: 10,36 m
  • Rumpfdurchmesser: 3,76 m
  • Flügelfläche: 157,93 m²
  • Flügelpfeilung: 32°
  • Maximales Startgewicht : 95.030 kg
  • Einsatz-Leergewicht 45.360 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 1017 km/h
  • Reisegeschwindigkeit: 890 - 965 km/h
  • Dienstgipfelhöhe: 9.144 bis 12.192 m
  • Maximale Reichweite: 2.750 bis 4.020 km
  • Passagiere: 148 - 189
  • Besatzung: 3
  • Antrieb: 3 Pratt & Whitney JT8D-15 zu je 15.500 Pfund Schub
oder 3 Pratt & Whitney JT8D-17 zu je 16.000 Pfund Schub
oder 3 Pratt & Whitney JT8D-17R zu je 17.400 Pfund Schub

Weblinks

Commons: Boeing 727 – Bilder, Videos und/oder Audiodateien


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)