Carsten Jancker

Carsten Jancker (* 28. August 1974 in Grevesmühlen, Mecklenburg-Western Pomerania) is a German football player and a former national player.

Inhaltsverzeichnis

Verein

Carsten Jancker (links) in einem Testspiel im Juli 2005
Carsten Jancker (links) in einem Testspiel im Juli 2005

Vor seinem Wechsel zu Bayern München spielte Carsten Jancker unter anderem beim FC Hansa Rostock und bei Rapid Wien. Carsten Jancker wurde mit Bayern München vier Mal deutscher Meister, Champions League- und Weltpokalsieger. Zur Zeit des Champions-League-Sieges befand sich Jancker auf dem Höhepunkt seiner Karriere.

Der Stürmer löste am 22. März 2004 seinen bis zum 30. Juni 2007 datierten Vertrag beim italienischen Klub Udinese Calcio vorzeitig auf und verließ Udinese am Saisonende. Jancker war im August 2002 nach einem schwachen Jahr beim FC Bayern in die Serie A gewechselt, hatte für Udinese in 34 Spielen aber nur zwei Tore erzielt. Seit der Saison 2004/2005 spielt Jancker für den 1. FC Kaiserslautern. Beim 1. FC Kaiserslautern wurde er in der Saison 2005/2006 allerdings ausgemustert. Er ist derzeit vereinslos.

Nationalmannschaft

Für die deutsche Fußballnationalmannschaft absolvierte er 33 Länderspiele, in denen er zehn Tore erzielte. 2002 gehörte er zum Kader des Vizeweltmeisters, kam bei der WM-Endrunde in Japan und Südkorea aber nur in zwei Vorrundenspielen zum Einsatz. Seit Oktober 2002 wurde Jancker von Teamchef Rudi Völler und später von Jürgen Klinsmann nicht mehr nominiert.

Vereine

Statistik

Erfolge

Weblinks


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)