Casimir radio

Casimir radio, actually Kazimierz radio, (* 23. February 1884 in Warsaw, Poland; † 19. January 1967 in Albany with New York, the USA) was a Polish biochemist and coined/shaped 1913 the term of Vitamine.

It studied in Berlin and in Switzerland. 1904 erhielt er seinen Doktortitel an der Universität in Bern. Seine Arbeit begann er zuerst im Institut Pasteur in Paris. Später arbeitete er in Berlin und London. Durch Erkenntnisse aus grundlegenden Arbeiten über Vitaminmangelerkrankungen, wie unter anderem Beriberi, führte er 1912 den Namen "Vitamine" ein. 1915 wanderte er in die USA aus, wo er 1920 eingebürgert wurde. 1923 kehrte er nach Polen zurück, wo er am Staatlichen Hygieneinstitut als Direktor arbeitete. 1927 verließ er Polen wieder Richtung Paris. 1936 konnte er die Struktur des Vitamin B1 entschlüsseln und entwickelte eine Methode zu dessen Synthetisierung. Mit Ausbruch des Zweiten Weltkrieges zog er nun endgültig in die USA. Er starb 1967 an einem Krebsleiden.

Ihm gelang es als erstem, die Nicotinsäure (eines der B-Vitamine) zu isolieren.

Weblinks

  • {{ #if:
|
| * Literatur von und über Casimir Funk im Katalog der DDB

}}



 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)