Colombo

of these articles is occupied with the city Colombo, for other meanings sees to Colombo (term clarifying)
Colombo
Dagoba in Colombo
base data
Federal State: Western Province
surface: 37,31 km ²
inhabitants: 642.163 (2001)
population density: 17,096/km ²
height: 1 m and. NN
telephone preselection: 01
geographical situation:
Coordinates: 6° 55 ' n. Break, 79° 50 ' o. L.
6° 55 ' n. Br., 79° 50' ö. L.
Kfz-Kennzeichen: keine Ortsspezifischen Kfz-Kennzeichen
Stadtgliederung: Millionenstadt
Offizielle Website: ??
Politik
Bürgermeister Prassanna Gunawardena

Colombo (singhalesisch: Kolamba) ist die Hauptstadt der Inselrepublik Sri Lanka. Sie zählte 2001 etwa 642.000 (mit Agglomeration 2,25 Mio.) Einwohner und liegt am Fluss Baira Lake.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Vor etwa 500 Jahren siedelten Menschen aus Holland, Portugal und Großbritannien an der Küste. Der Regierungssitz des Landes befindet sich dagegen seit 1982 in Sri Jayawardhenapura im Einzugsbereich Colombos.

Das Büro- und Geschäftsviertel heißt "Fort", wo sich auch das alte Parlament befindet. Eine wichtige Sehenswürdigkeit ist die Independence Hall, die 1946 errichtet wurde. Im Jahre 1948 wurde die Unabhängigkeit von Sri Lanka erklärt.

Neuzeit

Auf einer Konferenz der Außenminister der Commonwealth-Staaten wurde 1950 in der srilankischen Hauptstadt der sogenannte Colombo-Plan beschlossen, die Entwicklungsländer Südostasiens (Ceylon, Indien, Pakistan, Malaysia und Singapur) mit Geldern aus Großbritannien, Australien, Kanada, Neuseeland und Japan zu fördern. Das meiste Geld kam jedoch aus den USA, die das Projekt somit kontrollierten.

Demgegenüber kamen 1954 die Regierungschefs Burmas, Sri Lankas, Indiens, Indonesiens und Pakistan zusammen, diese fünf Colombo-Staaten wurden zu Initiatoren der Bandung-Konferenz 1955. Die prowestlichen Staaten Sri Lanka und Pakistan standen den blockfreien Staaten Indien, Indonesien und Burma gegenüber.

Verkehr

Ca. 35 km nördlich befindet sich der Katunayake-International-Airport Flughafen Colombo. Colombo besitzt einen der wichtigsten Umschlaghäfen in Asien. In Colombo befindet sich auch die Central-Railway-Station, der Hauptbahnhof. Auf Sri Lanka gibt es 2 Hauptverbindungen. Eine Eisenbahnlinie führt entlang der Südküste nach Matara, Ende März 2006 beginnt der Ausbau der Strecke bis nach Kataragama. Die andere Linie führt nach Kandy.Das Hauptverkehrsmittel auf Sri Lanka ist der Bus.

Weblinks

Commons: Colombo – Bilder, Videos und/oder Audiodateien
Dieser Artikel oder Abschnitt ist noch unvollständig und weist folgende Lücken auf:

Hier fehlt so ziemlich alles
Hilf Wikipedia, indem du ihn erweiterst und ihn jetzt bearbeitest!

 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)