Constantia of Austria

Constantia (Konstanze) (* 1212; † 5. June 1243) was the daughter Leopolds VI. of Austria.

It became at the 1. May 1234 with Heinrich the Erlauchten, Mark count von Meissen marries. The wedding took place at Vienna and not in the old yard castle. Es wird vermtuted, daß der Umbau der Hofburg noch nicht vertiggestellt, oder sie zu klein war. Über die Hochzeit selbst geben 3 Quellen Auskunft. Zwei von ihnen berichten, dass die Hochzeit in campo inuxta Stadelowe, also Stadlau, stattgefunden habe. Die dritte Quelle berichtet von der Hochzeit in aput Ringlinse welches abgekommen ist und anstatt des heutigen Floridsdorf verwendet wurde. Die beiden Quellen die Stadlau angeben vermelden auch die zur Hochzeit erschienenen Gäste. Anwesend waren die Könige von Ungarn und Böhmen, der Erzbischof von Salzburg, die Bischöfe von Passau, Bamberg, Freising und Seckau. Vom weltlichen Adel waren auch noch der Markgraf von Mähren, die Herzöge von Sachsen und Kärnten und der Landgraf von Thüringen anwesend. Die Liste dieser Gäste läßt auf die große Bedeutung des babenbergischen Herzogs schließen.

Ihre Söhne mit Heinrich waren Albrecht der Entartete und Dietrich von Landsberg.


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)