Heinz flea

Heinz flea, pointed name flake, (* 28. January 1948 in Euskirchen) is a former German football player.

It played from 1966 to 1979 343 times as a midfield player in the federal league for the 1. FC Köln und 1860 München und wurde mit Köln 1978 Deutscher Fußballmeister und 1968, 1977 und 1978 DFB-Pokalsieger.

Flohe trug zwischen 1970 und 1978 39 Mal das Trikot der Deutschen Fußballnationalmannschaft und erzielte 8 Treffer. Er stand bei der WM 1974 und der 1978 im Aufgebot der Nationalmannschaft und wurde 1974 mit der Mannschaft Fußballweltmeister.

1980 musste Flohe nach einem Beinbruch, welchen er nach einem Foul des damaligen Spieler des MSV Duisburg, Paul Steiner, der ironischer Weise später einer der besten Verteidiger des 1. FC Köln werden sollte, erlitt, seine aktive Karriere als Spieler beenden. Bei der Verletzung wurden auch Nerven in einem Umfang geschädigt, dass Flohe noch heute darunter leidet. Später war Flohe noch als Co-Trainer bei seinem Heimatverein 1. FC Köln tätig.

Flohe wurde bereits 1992 am Herzen operiert und mußte sich am 7. Januar 2004 wegen anhaltender Herz-Rhythmusstörungen erneut einer Herz-OP unterziehen.


Inhaltsverzeichnis

Vereine

Statistik

Erfolge

Weblinks


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)