Jörg Pilawa

Jörg Pilawa (* 7. September 1965 in Hamburg) is German TV-moderator.

Pilawa began to study medicine and history after the Abitur. Already during the study he worked for sound broadcasting and television. Starting from 1987 it was moderator with radio Schleswig-Holstein (RSH). Seine Fernsehkarriere begann 1994 beim Privatsender ProSieben mit der Moderation der Show 2 gegen 2. 1996 wechselte Pilawa zu SAT.1, wo er unter anderem das Bundesliga-Magazin ran, die Talkshow Jörg Pilawa sowie die Quiz Show moderierte.

Seit 2001 ist Pilawa beim Norddeutschen Rundfunk (NDR), u. a. als Moderator von Das Quiz, Herzblatt und der NDR-Talkshow (zusammen mit Alida Gundlach). Mittlerweile ist er zusammen mit Julia Westlake in der NDR-Talkshow zu sehen.

Am 19. März 2004 moderierte er in der ARD die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2004 unter dem Namen Germany 12 Points! zusammen mit Sarah Kuttner.

Am 30. Juli 2005 hat er das B-Klasse-Prominenten-Duell in der Leichtathletik live aus dem Stadion an der Hamburger Straße zu Braunschweig moderiert.

1986 starb sein Vater an einem Hirntumor. 1987 war er in Israel, da er sich sehr für die jüdische Geschichte und das jüdische Volk interessierte.

Jörg Pilawa hat mit seiner Lebensgefährtin Irina Opaschowski, Tochter von Horst Opaschowski, drei Kinder mit den Namen Finn, Emmy und Juri, mit denen er in Hamburg-Bergedorf wohnt. Er besitzt mehrere Autos, darunter einen Oldtimer von 1964. Die meisten der mit ihm gemachten Shows werden von seiner eigenen Firma, der Hamburger White Balance GmbH, produziert. Seit 2005 gehört diese Firma zur MME MOVIEMENT AG.

Auszeichnungen

  • 2005 Journalistenpreis des Deutschen Mittelstandes verliehen vom 'markt intern'-Verlag/Düsseldorf
  • 2006 Goldene Kamera in der Kategorie Beste Fernsehunterhaltung für sein TV-mediales Wirken

Weblinks


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)