John Fowler

Sir John Fowler (* 15. July 1817 in milking shame, Wiltshire; † 10. November 1898 in Ackworth, Yorkshire) was an English inventor and engineer.

Fowler studied engineering sciences in Middlesborough - on teas. Around 1850 it invented a system to the drainage.

1852 begann Fowler mit Versuchen zur Nutzung der Dampfmaschine im Ackerbau und 1858 verlieh die Royal Agricultural Society (Königliche Landwirtschaftliche Gesellschaft) ihm ein Preisgeld von 500 Lb. für einen Dampfpflug, das sie für einen wirtschaftlichen Ersatz von Pflug oder Spaten ausgelobt hatte.

Durch das Fowlersche Zwei-Maschinen-System werden Pflug, Krümler oder Egge an einem Drahtseil zwischen zwei abwechselnd arbeitenden "Pfluglokomotiven" hin und her gezogen.

1860 gründete Fowler in Hunslet, Leeds die Firma "Fowler & Co., manufacturers of agricultural machinery, traction engines, &c.". Ein bekannter Mitarbeiter dieser Fabrik war der deutsche Ingenieur und Schriftsteller Max von Eyth. Eyth reiste im Auftrag Fowlers nach Ägypten und verkaufte dort dem Onkel des Vizekönigs mehrere Fowler-Dampfpflugsätze, sowie Dampfpumpen, die die Arbeit der Wasserschöpfer übernahmen. Eyth kultivierte das gesamte Nildelta mit Fowlers Dampfpflügen und war in seinem Namen auch in den USA, sowie Osteuropa unterwegs.

Zwischen 1883 und 1890 wurde nach seinen und Benjamin Bakers Plänen die berühmte Forth Rail Bridge bei Edinburgh gebaut.

Weblinks

  • {{ #if:
|
| * Literatur von und über John Fowler im Katalog der DDB

}}


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)