Jules Hardouin Mansart

Jules Hardouin Mansart

Jules Hardouin Mansart (also one pool of broadcasting corporations, originally only Hardouin; * 16. April 1646 in Paris; † 11. May 1708 in Marly) was a French architect.

As pupil and a large nephew of François kind of one he was allowed itself under Ludwig XIV. ab 1685 "premier architecte du roi" (Erster Architect des Königs) nennen. Er erbaute im Schloss Versailles die gartenseitige Fassade und zwei zusätzliche Flügel, in Paris 1670 bis 1690 den Invalidendom. Von ihm stammen ebenfalls die Entwürfe des Place des Victoires und des Place Vendôme.

Die Dachform des Mansarddachs, die seinen Namen trägt, oder gar die Möglichkeit, bisher ungenützte Dachräume zu Wohnzwecken auszubauen wird ihm jedoch nur irrtümlich zugeschrieben.

Weblinks

  • {{ #if:
|
| * Literatur von und über Jules Hardouin-Mansart im Katalog der DDB

}}


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)