Category (classification)

a category (Greek κατηγορία - [on] complaint, accusation, basic statement, also category, class) or a class one calls a quantity of objects, which - usually due to common characteristics - in demarcation into other objects to a group are combined. Ein System von verschiedenen Klassen, die möglichst alle berücksichtigten Objekte umfassen, nennt man Typologie, Taxonomie, Systematik oder Klassifikation. Als Klassifizierung wird der Vorgang der Einteilung in Klassen bezeichnet, wobei die Verwendung nicht einheitlich ist.

Mengentheoretisch ist eine Menge von Teilmengen einer Menge M eine Zerlegung von M in Klassen, wenn jedes Element von M zu genau einer Teilmenge (Klasse) gehört. Gelegentlich werden die Begriffe „Menge“ und „Klasse“ synonym gebraucht.

Beispiel: Jeder Schüler gehört genau einer Schulklasse an. Die Gesamtheit aller Schüler ist in Schulklassen eingeteilt.

Eine Klassifikation zerlegt somit eine Grundmenge in disjunkte (sich nicht überschneidende) Teilmengen, deren Vereinigung wiederum die Grundmenge ist.

Im Dokumentenmanagement, bei der elektronischen Archivierung und beim Records Management dient die Kategorisierung zur Bildung von Dokumentenklassen oder Informationsobjektklassen für die Gruppierung von Objekten mit gleichen Attributen oder Eigenschaften.

In der Psychologie ist eine Kategorisierung die Zuordnung von Reizen zu Klassen, von der davon ausgegangen wird, dass sie im menschlichen Gehirn stattfindet. Diese Klassen dienen der schnelleren angemessenen Reaktion auf Gruppen von Reizen.

 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)