Les Humphries Singers

This article or section requires a revision. Details are indicated on the discussion side. Please to improve it and removes afterwards this marking helps.
Strukturieren, wikifizieren und kategorisieren

Die Les Humphries Singers waren eine von dem in Hamburg lebenden Engländer Les Humphries (*1940) im Jahre 1970 gegründetete Gesangsgruppe, die, neben ihrer musikalischen Leistung, durch die große Zahl ihrer Sänger verschiedenster ethnischer Herkunft auffiel.

Die Les Humphries Singers brachten damals etwas vom Flair der Hippiebewegung in die Schlagerwelt. 1976 vertraten sie Deutschland beim Grand Prix Eurovision de la Chanson mit dem von Ralph Siegel geschriebenen Titel Sing Sang Song, der es aber nur auf Platz 15 (von 18 Teilnehmern) schaffte. Andere Hits, bei denen sich Humphries oftmals Texten von Gospels bediente, waren weitaus erfolgreicher und repräsentierten den typischen "70er-Jahre-Partysound"

Ein Beispiel hierfür ist der Hit 'Mexico', der im Original "Battle Of New Orleans" hieß und ein Country-Hit von Johnny Horton aus dem Jahr 1960 war.

Interessant dürfte noch sein, dass Jürgen Drews dieser Gruppe angehörte, bevor er 1976 mit "Ein Bett im Kornfeld" den Durchbruch als Solokünstler schaffte. Außerdem waren Leslie Mandoki und Inga Rumpf dabei, die heute ebenfalls als Solokünstler und Produzenten arbeiten, ebenso wie Liz Mitchell, die spätere Frontfrau von Boney M.. Ebenso war John Lawton mit von der Partie, der später als Frontmann bei Uriah Heep bekannt wurde und mit dieser Band einen großen Erfolg mit dem Song Free Me hatte.

Ende der 70er Jahre lösten sich die Singers auf, nachdem sich Humphries aufgrund von Steuerschulden in seine englische Heimat abgesetzt hatte.

Hits

  • 1970: Rock My Soul
  • Old Time Religion
  • To My Father's House
  • 1971: We'll Fly You To The Promised Land
  • 1971: We Are Goin' Down Jordan
  • Old Man Moses
  • 1972: Take Care Of Me
  • 1972: Mexico
  • 1973: Mama Loo
  • 1973: Carnival
  • 1974: Kansas City
  • If I Had A Hammer
  • 1976: Sing Sang Song

Singles

  • 1970 I believe/Rock my Soul
  • 1970 Soolaimon/O,didn't it Rain Malcom and the LHS
  • 1971 Michael/To my Father's House Michael diff.Musical Score than Album
  • 1971 Promised Land/This ole House This ole House not on LP's!
  • 1971 Goin' down Jordan/Jesus, Joseph and Peter
  • 1971 Old Man Moses/Soul Brother Jesus
  • 1972 Take care of me/Sing Hallelujah
  • 1972 Mexico/Jennifer Adam Mexico diff. Text than on LP
  • 1972 Oh come all you faithful/Jingle Bells
  • 1973 Mama Loo/I'm from the south...
  • 1973 Carnival/Kentucky Dew
  • 1974 Kansas City/Back on Tour again
  • 1974 Do you kill me.../Hey Mr. Smith Single for the Motion Picture
  • 1974 Do you wanna Rock 'n' Roll?/Rolls Royce Body
  • 1974 New Orleans/Live for today
  • 1974 Derrick Pt.1 + Pt.2 Music for german Police-Serial
  • 1975 Top Szene Hamburg/Run Baby Run Special Vers. of "21 Church Street" Produced for special "Hamburg Music" LP
  • 1975 California/London Town
  • 1975 It's Timex Time/California Advertisement Song from TV-Ad.
  • 1975 Family Show/Pasadena Town
  • 1975 It must be you/Semolina Les Humphries 'Solo' with his LHS!
  • 1976 Spanish Discotheque/Day after Day
  • 1976 Sing Sang Song (ger.vers)/Slow Down
  • 1976 Sing Sang Song (engl.vers)/Just sit down at the old Piano
  • 1976 Che Gama/I Am Les Humphries 'Solo with his LHS!
  • 1976 Indian War/Little Sparrow
  • 1977 Going Home/Lonely Soldier LHS with The Pipes and Drums of the Royal Scots

Beteiligungen und andere Produktionen auf Single

  • 1970: Painting Pictures/Younger Days have gone Napoleon Smith (=Les Humphries-Demo-Single auf Polydor)
  • 1971: Little Brown Man/Loose Threads (Malcolm und Les Humphries Singers)
  • 1971: White Bread/All my searchin' (The Family Singers (seemed to be another LHS Project, the Songs were written by LH and some voices sound familiar!) Take a chance/When you're in Love Victor Scott and TLHS heared on Live-Album LHS Live
  • 1976 Fernando/Du bist nicht mehr, was Du mal warst! Claudia & Peggy and TLHS
  • 1976 El Gitan/Unter vier Augen Claudia & Peggy and TLHS
  • 1976 Shock me/Stop at the red Light Take Five - a LH Project
 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)