Director of upper city

director of upper city, in smaller cities and municipalities also only director of city or director of municipality, in Lower Saxony also director of integrated municipality, is the name for the full-time director/conductor of the city and/or. (Including) local administration (boss of the city hall).

The office does not give it since running out to the north German advice condition in the Lands of the Federal Republic North Rhine-Westphalia and Lower Saxony any longer. Bis dahin gab es in deren Städten und Gemeinden noch eine zweigleisige Verwaltungsspitze. Neben dem ehrenamtlichen Oberbürgermeister bzw. (Samtgemeinde-)Bürgermeister, welcher Vorsitzender des Rates und Repräsentant der Kommune war, wurde der Oberstadtdirektor (bzw. Stadt- oder (Samt-)Gemeindedirektor) vom Rat für eine bestimmte Amtszeit gewählt. Seine Aufgabe beschränkte sich auf die Leitung der Verwaltung. Inzwischen wurde das Amt abgeschafft und die Aufgaben dem Oberbürgermeister bzw. (Samtgemeinde-)Bürgermeister übertragen. Dieser ist nunmehr hauptamtlich tätig und vereinigt beide bisherigen Funktionen in der Verwaltung (eingleisige Verwaltungsspitze).

Inhaltsverzeichnis

Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen wurde das Amts des Oberstadtdirektors zwischen 1994 und 1999 Zug um Zug abgeschafft.

Niedersachsen

In Niedersachsen läuft das Amt seit der Einführung der Eingleisigkeit in der Verwaltung durch die neue Niedersächsische Gemeindeordnung aus dem Jahr 1996 aus. Im Amt befindliche Oberstadt-, Stadt-, Samtgemeinde- oder Gemeindedirektoren können jedoch bis zum Ablauf ihrer regulären Amtszeit bleiben. Ausdrücklich nicht abgeschafft ist das Amt des Gemeindedirektors jedoch in den Mitgliedsgemeinden der niedersächsischen Samtgemeinden. Hier wird der Bürgermeister weiterhin ehrenamtlich vom Rat gewählt. Das Amt des Gemeindedirektors kann dem Samtgemeindebürgermeister oder einem anderen Verwaltungsvertreter der jeweiligen Samtgemeinde übertragen werden .

Schleswig-Holstein

Zwischen 1946 und 1950 gab es auch in Schleswig-Holstein einen Oberstadtdirektor bzw. Stadtdirektor als Leiter der Stadtverwaltung. Danach wurde diese Aufgabe dem Oberbürgermeister bzw. Bürgermeister übertragen und für den bisherigen Oberbürgermeister als Vorsitzender des Rates der neue Titel Stadtpräsident eingeführt.

Andere Bedeutungen

Vom oben beschriebenen Amt des Stadtdirektors ist der Begriff des Stadtdirektors im engeren Sinne zu unterscheiden, den es bis heute in vielen Bundesländern gibt. Hierbei handelt es sich meist um den Leiter einer Abteilung bzw. eines Referats. Daher kann es innerhalb einer Stadt auch mehrere solcher Stadtdirektoren geben. Gelegentlich wird dieser auch Stadtverwaltungsdirektor genannt.

Weblinks

 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)