Peter Forsberg

Peter Forsberg (* 20. July, 1973 in Örnsköldsvik) is a Swedish ice hockey player the Philadelphia of Flyers. It is considered as one of the best active players of the world.

Inhaltsverzeichnis

Persönliche Daten

Peter Forsberg wurde am 20. Juli, 1973 in Örnsköldsvik, Schweden geboren. Er ist 1,85 Meter groß und wiegt 92 Kilogramm. Er ist Rechtshänder, schießt also mit Links (d. h. mit der linken Hand unten). Seine Mutter heißt Gudrun, sein Vater Kent und sein Bruder Roger. Seine Trikotnummer ist die 21, die bei seinem ersten Verein, MoDo HK, nicht mehr vergeben wird.

Karriere

Forsberg begann 1990 seine Profikarriere beim schwedischen Verein MoDo HK in seiner Heimatstadt Örnsköldsvik. 1991 wurde er von den Philadelphia Flyers als 6. Spieler insgesamt gedraftet, doch er wurde in einem legendären Tauschgeschäft transferiert. Dabei bekamen die Quebec Nordiques (heute Colorado Avalanche) neben Forsberg Mike Ricci, Steve Duchesne, Kerry Huffman, Ron Hextall, Chris Simon, 2 Draftpicks und 15 Millionen US-Dollar, die Philadelphia Flyers dafür Quebecs 1. Draft-Wahl Eric Lindros.

1994 begann er seine Karriere bei den Quebec Nordiques, die bald darauf nach Colorado zogen. Während des Lockouts in der Saison 2004/05 wechselte Forsberg zurück nach Schweden zu MoDo. Nach Ende des Lockouts wurde er aufgrund der neuen Gehaltsobergrenze aus seinem Vertrag bei Colorado entlassen und wechselte zu den Philadelphia Flyers. Forsberg unterschrieb bei den Flyers einen Zweijahresvertrag, der ihm 10,7 Millionen Dollar zusichert.

Stärken und Schwächen

Forsberg gilt als der beste Allrounder, der in der NHL aktiv ist, und als einer der besten Spieler der Welt. Er brilliert als Spielmacher auf der Center-Position und sorgt dort mit seiner Puckbeherrschung und Antrittsschnelligkeit immer für Gefahr. Außerdem ist er mit seinem harten Spiel auch in der Defensive sehr stark.

Seine größte Schwäche ist seine Verletzungsanfälligkeit, Forsberg musste sogar einmal eine komplette Saison mit 82 Spielen verletzungsbedingt aussetzen. Seit 1995 konnte er auf Grund von Verletzungen nie alle 82 Spiele einer Saison absolvieren. Außerdem hat er keine Milz mehr und wäre deswegen fast gestorben.

Erfolge

Forsberg erwarb schon viele Ehrungen, unter anderem

Er ist einer der 13 Spieler im Triple-Gold-Club, der Grand-Slam der Eishockeyspieler mit Olympia-, Weltmeistertitel und Stanley Cup Sieg.

Weblinks


 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)