Population (biology)

a population is a group of individuals, who are connected due to their developing processes, thus a reproduction community forms, and in a uniform area to find are.


For organismische populations the individuals are generativ connected by the following developing processes:

Die Charakterisierung einer Population erfolgt durch Art (Ausprägung, Gestaltung), Häufigkeit und Variationsbreite der

  1. Allele
  2. Genotypen (Allelkombinationen)
  3. Phänotypen (durch die Allelkombinationen bedingte Merkmalskombinationen)

Die Veränderung einer Population, ihre Entwicklung oder Evolution, ist an der Änderung dieser charakterisierenden Merkmale ablesbar.

Eine Population, die sich im Hardy-Weinberg-Gleichgewicht befindet, weist über viele Generationen hinweg keine Veränderung der Allel- oder Genotypenfrequenzen auf.

Eine Mendel-Population bilden Organismen mit sexueller Fortpflanzung.

Die Populationsbiologie untersucht unter anderem die Populationsdichte, die Populationsdynamik und die Populationsgenetik.

Literatur

  • Werner Kunz: Was ist eine Art? In der Praxis bewährt, aber unscharf definiert. Biologie in unserer Zeit 32(1), S. 10 - 19 (2002), ISSN 0045-205X

Siehe auch

 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)