Raymond Ewry

Ewry beim Standweitsprung 1900 in Paris
Ewry during the condition far jump 1900 in Paris
Ewry beim Standhochsprung 1904
Ewry during the condition high jump 1904

Raymond Clarence Ewry (* 14. October 1873 in Lafayette, Indiana; † 29. September 1937 in New York, N.Y.) student of the Purdue University and among other things participant of the second olympic summer games was 1900 in Paris.

Er trat für die USA an. Das Außergewöhnliche an ihm war, dass er als Kind an Kinderlähmung erkrankte und daher lange Jahre an einen Rollstuhl gefesselt war. Trotzdem sollte er einer der großartigsten Sportler werden, die die Welt je gesehen hat. Er war der dominante Athlet in den Standsprungdisziplinen und ist mit zehn gewonnenen Goldmedaillen (bzw. ersten Plätzen) der erfolgreichste Teilnehmer bei Olympischen Spielen, noch vor dem amerikanischen Schwimmer Mark Spitz (9 Goldmedaillen). Nicht ohne Grund lautete sein Spitzname The human frog. 1900 in Paris belegte er drei erste Plätze an einem Tag: im Hochsprung, Weitsprung und Dreisprung aus dem Stand. Auch bei den Spielen 1904, 1908 und bei den Zwischenspielen 1906 nahm er erfolgreich teil und gewann alle ausgetragenen Standsprungwettbewerbe (insgesamt viermal Standhochsprung, viermal Standweitsprung und zweimal Standdreisprung). Sein Weltrekord im Standweitsprung von 3,476 m aus dem Jahr 1904 hatte bis 1938 Bestand, von dort an wurde dieser Wettbewerb nicht mehr ausgetragen. Nach der Universität wurde er Mitglied des New York Athletic Club.



 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)