Sarvepalli Radhakrishnan

Sarvepalli Radhakrishnan (* 5. September 1888 in Tiruttani; † 16. April 1975 in Madras, heute Chennai) war von 1962 bis 1967 Präsident Indiens und gilt als bedeutender Religionsphilosoph

Leben

  • 1918-1921 Professor der Philosophie, Universität von Mysore
  • 1921-1931 Professor der Philosophie, Universität von Kalkutta
  • 1931-1936 Vizekanzler der Universität von Andhra
  • 1936–1952 Professor für östliche Religionen und Ethik an der Universität von Oxford
  • 1937-1941 Professor der Philosophie, Universität von Kalkutta
  • 1939–1948 Vizekanzler der Hindu-Universität von Benares
  • 1953–1962 Kanzler der Universität von Delhi
  • 1949-1952 Botschafter Indiens in der Sowjetunion
  • 1952-1962 Wahl zum Vizepräsident Indiens
  • 11. Mai 1962 Wahl zum Präsidenten Indiens


Werke

  • Indian Philosophy, 2 Bände, 1923–1927
  • The Philosophy of the Upanishads, 1924
  • An Idealist View of Life, 1932
  • Eastern Religions and Western Thought, 1939
  • East and West: Some Reflections, 1955


Weblinks

  • {{ #if:
|
| * Literatur von und über Sarvepalli Radhakrishnan im Katalog der DDB

}}

 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)