Cattle breeding

the cattle breeding or aminal husbandry is after the hunt and the agriculture the possibly third-oldest trade of mankind. The designation cattle breeding is permissible only if humans actually affect and direct the reproduction with the breed choice under pursuit of breed goals. In den frühen Agrargesellschaften war dies jedoch nicht der Fall, weswegen in der Vor- und Frühgeschichte von Viehhaltung gesprochen wird. Fast alle Gesellschaften kennen die Domestizierung von Tieren und die kontrollierte Vermehrung.

Hauptziel der Zucht ist die Herausbildung und Verbesserung gewünschter Eigenschaften – meist Leistungseigenschaften – und die Vermeidung ungünstiger Eigenschaften – meist Krankheitsanfälligkeiten. Dies wird durch planmäßige, künstliche Selektion, also Auslese oder Zuchtwahl, erreicht. Dabei werden Träger bestimmter gewünschter Genotypen miteinander gepaart, bzw. Träger unerwünschter Eigenschaften von der Zucht ausgeschlossen.

Viehzucht im eigentlichen Sinn bezieht sich auf Vieh, wie Rinder, Schweine, Schafe, Ziegen und Geflügel. Züchterisches Ziel ist die optimale Verwertung dieser Tiere als Lieferanten von tierischen Produkten wie Milch, Fleisch und Fett oder Fell, Federn und Leder. Als Glanzpunkt der Viehzucht werden gerne die so genannten Riesenschweine mit zusätzlichen Rippen oder auch Kühe, die bis zu 33.000 Liter Milch im Jahr produzieren, angeführt; diese gehören aber bis heute noch in das Reich der Legende.

  • Anmerkung: Bis zu 15000 Liter Milch und darüber sind pro Jahr und Kuh durchaus realistisch und werden von einigen Spitzenzüchtern in Österreich erreicht.


Daneben sind Hobbyzüchter (auch Kleintierzüchter), die sich vor allem Hunden, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen, Reptilien, Fischen, sowie einer Reihe von Vogelarten, zum Beispiel Hühnern, Tauben, Sittiche, Sing- und Greifvögel, widmen. Auswüchse hier sind so genannte Qualzuchten, das heißt die Förderung von Merkmalen, die zu Lasten der Gesundheit der Tiere gehen, um in den häufigsten Fällen das optische Erscheinungsbild markanter zu gestalten.

Vornehmlich in den Zoologischen Gärten werden Tierarten gezüchtet, die vom Aussterben bedroht sind. Dazu zählen insbesondere exotische Tierarten.

Zukünftig versucht man zunehmend die gewünschten Eigenschaften durch Gentechnik zu erzielen.

Zu Viehzucht zählt

Siehe auch: Pflanzenzucht, Tierzucht

Weblinks

Fachinformationszentrum: Bereichsbibliothek Ernährung, Umwelt und Agarwissenschaften, Bonn

 

  > German to English > de.wikipedia.org (Machine translated into English)